Neuigkeiten aus der Welt des Schwarzen Auges (DSA)

50. Memoria Myrana für Engor

Memoria Myrana

Wenn es ein Fanzine bis zur 50. Ausgabe bringt, ist das schon eine Erwähnung wert. Und so musste auch der sonst so schnelle Rezensent Engor mit Erschrecken feststellen, dass es nicht angeht, die bereits Ende April erschienene 50. Memoria Myrana einfach unerwähnt zu lassen.

In seiner pflichtgemäß nachgeholten ausführlichen Dereblick-Rezension fasst Engor seine interessante Gratis-Reise durch Myranor, Tharun und Vesayama mit einem sehr positiven Fazit zusammen.

Die 50 Seiten starke Ausgabe enthält tatsächlich wieder einige Perlen mit schönem Spielmaterial, was sicherlich dazu angetan ist, die Wartezeit auf offizielle Publikationen zu überbrücken. Wie sonst auch fällt die durchweg gute redaktionelle und professionelle Bearbeitung ins Auge. Mein Highlight der Jubiläumsausgabe ist die Beschreibung der Totenstadt Nergabath, vor allem aufgrund der originellen und unverbrauchten Idee. Sehr überzeugt hat mich aber auch die leicht märchenhafte Kurzgeschichte Von Sklaven und Optimaten, die sicherlich auch schon eine frühere Veröffentlichung verdient gehabt hätte.

Die Jubiläumsausgabe der Memoria Myrana kann kostenlos auf der Projektseite heruntergeladen werden.

zur Rezension

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei