Abenteuerpunkte für Nandurion

Das zentrale Anliegen von Rollenspielern ist es sicherlich, Abenteuer und Spaß abseits ihres Alltags zu erleben. Trotzdem haben viele Rollenspiele auch eine sehr technische Komponente, um Erfahrungszuwachs und ansteigende Eigenschaften und Fähigkeiten abzubilden. Im Falle von DSA sind es seit jeher die Abenteuerpunkte, die man am Ende eines Abenteuers oder einer Zwischenepisode erhält.

Genau mit diesem Phänomen hat sich Krassling für Nandurion im vierten Teil seiner Kolumne Hinter dem Schirm auseinandergesetzt (zu den vorherigen Teilen geht es hier), diesmal unter dem Titel Wir sind Legende – Die Vergabe von Abenteuerpunkten. Hier stellt er beispielsweise Gedanken darüber an, zu welchen Zeitpunkt eine Ausschüttung sinnvoll ist oder auch, in welcher Höhe es angebracht scheint. Zudem stellt er aus persönlichen Erfahrungen Hilfsmittel vor.

Zur Kolumne

 

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei