Neuigkeiten aus der Welt des Schwarzen Auges (DSA)

Aventurischer Bote 187 erschienen

Seit einigen Tagen ist der Aventurische Bote 187 erhältlich, zumindest die Abonnenten dürften ihn mittlerweile in den Händen halten.

Als Heldenwerk ist dieses Mal das Abenteuer Grimme Herzen von Julian Härtl enthalten, das in Tobrien spielt und unter anderem das harte Leben der dortigen Landbevölkerung thematisiert.

Als Titelschlagzeile macht der Bote mit Neuer Frieden zwischen den Reichen auf, wobei es um einen Vertragsabschluss zwischen Altem und Neuem Reich geht.

Die weiteren Artikel:

  • Alte Recken und neue Gesichter – Die Adelskomture des Bornlands sind gewählt
  • Ohrfeige für den Horas – Ancuiras Alfaran geht ins Exil
  • Neues aus Al’Anfa: Bericht des horasischen Konsulats
  • Der Tod einer Pfalzgräfin
  • Sultan Hasrabal besucht Anchopal
  • Freue dich, Haus vom Großen Fluss
  • Gemahl für eine künftige Gräfin gesucht
  • Trauer statt Freude in Belhanka
  • Für Wissenschaft und Forschung
  • Amazonen zurück in Kurkum
  • Diebstahl auf der Reichsstraße
  • Zum Austragungsort des Allaventurischen Konvents der Magie in der Bruderschaft der Wissenden
  • Allaventurischer Convent in der Schwarzen Gilde
  • Die heilige Inquisition zieht nach Gareth
  • Tsatagsturney zu Punin
  • Sternenschnuppenregen über Gareth
  • Treffen zu Harben
  • Vom Gebrauch der Lanze auch zu Fuß

Zusätzlich ist die übliche Doppelseite mit den Meisterinformationen erhältlich. Eine weitere Zusatzseite enthält eine Vorschau auf die Aventurische Rüstkammer II und einen Jahresrückblick auf 2017 aus Verlagssicht. Aus traurigem Anlass wird André Wiesler mit einem Nachruf gedacht.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei