Neuigkeiten aus der Welt des Schwarzen Auges (DSA)

Crowdfunding zu Die Schwarze Katze [UPDATE 2]

Nach einigen Verzögerungen, startet das Crowdfunding zu Die Schwarze Katze. Einem Rollenspiel bei dem ihr Katzen mit vereinfachten DSA-Regeln spielen könnt.

Nachdem das Projekt schon seit geraumer Zeit angekündigt ist, startet heute das Crowdfunding zu Die Schwarze Katze. Dabei handelt es sich um ein Rollenspiel, in dessen Mittelpunkt die so genannten erwachten Katzen aus der Welt von Das Schwarze Auge stehen. Der Schauplatz wird Havena sein, die Regeln werden sich zwar an DSA5 anlehnen, aber eigenständig und vereinfacht sein. Verantwortlich für die Entwicklung zeichnet sich der ehemalige DSA-Redakteur Jens Ullrich.

Als Zielsumme zur Finanzierung des Kernbandes wurde die Summe von 10.000 € angesetzt, wobei das gesamte Crowdfunding bis zum 6.2. 2019 um 16 Uhr laufen wird.

Neben dem Regelband gibt es – wie bei den bisherigen Ulisses-Crowdfundings – eine Reihe von Zusatzprodukten:

  • Bei Nachtgeheul handelt es sich um eine Anthologie mit drei Abenteuern: Hinter dem Spiegel von Jens Ullrich führt in die Unterstadt bis zu Nahemas Turm. Polternde Geister von Julian Härtl bringt die Katzen in Kontakt mit einigen Geistern, während es sich bei Der Hund von Orkendorf von Carolina Möbis um ein Kriminalabenteuer handelt.
  • Das Heldenbrevier Katzenspuren (ebenfalls von Carolina Möbis) setzt die erwachten Katzen aus der Erzählperspektive in Szene.
  • Unter dem Titel Katzenmusik gibt es auch diesmal einen Soundtrack von Ralf Kurtsiefer.
  • Zudem sind als zubuchbare Inhalte ein Meisterschirm und ein im Design passendes Würfelset enthalten.
  • Die Luxusausgabe des Regelwerk nennt sich dieses Mal Zartcover, ist der Einband doch passend zur Thematik mit Kunstfell versehen.

Als Bonusziele sind bislang Lesezeichen, ein PDF mit zusätzlichen Katzenkulturen, ein Poster, ein Katzenstadtplan und Schicksalpunkte bekannt.

UPDATE 23.01.2019

Stand des Crowdfundings: 73 408 €

Die auf jeweils 4 limitierten Dankeschöns Al’Anfaner (für 550 €) und die später freigeschalteten Hexenkatzen (550 €) sind bereits nicht mehr zu haben. Es werden sich somit später vier Spielerkatzen auf dem Meisterschirm und vier Spielkatzen im Kompendium der schwarzen Katze finden.

UPDATE 6.02.2019 – Letzter Tag des Crowdfundings

Noch ca. 6 Stunden läuft das Crowdfunding.
Stand des Crowdfundings: 156 426 €

Was ihr inzwischen alles bekommen könnt wenn ihr noch mitmacht, hat Ulisses Spiele in einer Übersicht zusammengestellt.

Pledges Die Schwarze Katze
Pledges – Die Schwarze Katze

Folgende Bonusziele sind bislang freigeschaltet

Zwei Lesezeichen mit Bildern der Ikonischen Helden

Poster mit den Covern von Grundregelwerk und Nachtgeheul

Digital: PDF mit weiteren Katzenkulturen

Katzenstadtplan von Havena (gedruckt im Posterformat)

Schicksalspunkte (als Zusatzprodukt erwerbbar)

Aufkleber Ahnensymbol

Digital: Abenteuer „Der Musenkuss“ als PDF

Zwei weitere Lesezeichen

Digital: Neue Rassen

Digital: Abenteuer „Glockenklimpern“ als PDF

Zusatzprodukt: Spielkartensets

Aufkleber: Katze in einer Kiste

Digital: Neue Ausrüstung

Digital: Artbook

Digital: Abenteuer„Das große Katzenwerben“
+ Zusatzprodukt Abenteueranthalogie mit den freigeschalteten Abenteuern als Druckausgabe

Wieder zwei weitere Lesezeichen

Digital: Ausfüllbarer Heldenbogen

Digital: Neue Professionen

Zwei gedruckte Heldenbögen

Digital: Einleger Universalspielleiterschirm

Zusatzprodukt: Havena- Stadtplan aus Stoff

Nochmal zwei Lesezeichen

Kompendium. Liegt ab jetzt dem Zusatzprodukt Meisterschirm bei, als Digitale Prämie für alle und als Gedruckte Prämie für die Dankeschöns Aranier, Firunsbärchen, Hexenkatzen und Al’Anfaner

Digital: Drei MP3s von „Katzenmusik“

Das Kompendium wird um kindgerechte Erzählregeln erweitert

Zwei weitere Heldenbögen

Digital: Bestiarium als PDF

Digital: Markus Plötz schreit Tierstimmen – Teil 1 „Katzen“ als MP3

Ratgeber für Eltern und andere Spielleiter, wird zudem im Kompendium abgedruckt

Weitere Spielkarten in den Spielkartensets

Digital: Gruselige Katzen fürs Bestiarium (Vampire, Zombies, Mumien)

Digital: Kinder-Heldenbögen

Zusatzprodukt: Bestiarium gedruckt

Cover des Bestiarium und von „Samtpfoten“ als Wendeposter

Einleger für den Universalspielleiterschirm gedruckt für die Dankeschöns Aranier, Firunsbärchen, Hexenkatzen und Al’Anfaner

Aufkleber „Im nächsten Leben werd ich Katze“

Zusatzprodukt: Plüschi der Coverkatze Kara Federglanz

Digital: Vampirkatzen werden spielbar und kommen ins Bestiarium

Aranier, Firunsbärchen, Hexenkatzen und Al’Anfaner erhalten ein Kartenset mit den Kreaturen der Schwarzen Katze im Tarotkartenformat zum aufstellen.

Digitale Prämie: “Markus Plötz schreit Tierstimmen” als Live-Stream

Aranier, Firunsbärchen, Hexenkatzen und Al’Anfaner erhalten einen Satz Karten im Tarotformat mit Illustrationen von Katzen auf die Verteidigungswerte für NSC und Helden geschrieben werden können.

Digital: Ausgabe der Havena-Fanfare mit katzenrelevanten Artikeln

Zusatzprodukt: Notizbuch im DSK Look

Allgemeine Prämie: Havena-Fanfare gedruckt

Digital: 3 weitere MP3 von “Katzenmusik”

Aranier, Firunsbärchen, Hexenkatzen und Al’Anfaner bekommen Plastikaufsteller für die Tarotkarten

Ulisses Spiele übernimmt die Patenschaft für eine Tierheimkatze

Digital: Heldenbögen der ikonischen Helden als PDF

Zusatzprodukt: der riesige Katzenrucksack

Digital: “Katzenmusik” als MP§ für alle Unterstützer

Aranier, Firunsbärchen, Hexenkatzen und Al’Anfaner erhalten Eintritskarten für die RatCon in Limburg oder Berlin

Allgemeine Prämie und Zusatzprodukt: Gedrucktes Heldenbogenpaket mit 10 Heldenbögen

Allgemeine Prämie: Poster Kistenkatze

RatCon Karten auch für die Unterstützer Tieflinge und Scheunenkatzen

T-Shirts für die Schwarze Katze bei GetShirts

Unterstützer mit gedruckten Produkten bekommen einen w20 Würfel im Katzendesign

Digital: Hochauflösende Datei mit dem Coverbild zum Selbstausdruck z.B. auf Leinwand

Zusatzprodukt: Mondglöckchen

Die Box der Dankeschöns Aranier, Firunsbärchen, Hexenkatze und Al’Anfaner wird vergrößert

Allgemeine Prämie: Zweiter Ahnensymbol Aufkleber

Zusatzprodukt: zweites Würfelset

Katzenpanel auf der RatCon in Limburg

Gedruckt: Katzenmotive zum Ausmalen auf den Kinderheldenbögen

Dritter Ahnenaufkleber

Gedruckt: Alle drei Katzenrassen als Umriss auf den Kinderbögen

Digital: Spielerreferenzbogen

Vierter Ahnenaufkleber

Aranier, Firunsbärchen, Hexenkatzen und Al’Anfaner erhalten gedruckte Kinderheldenbögen

Gedruckt: Poster Wanderkatze

Gedruckt: Spielerreferenzbogen

Nächste Ziele

157 500 € – Fünfter Ahnenaufkleber

160 00 € – Katzen Let’s Play geht weiter

162 500 € – Sechster Ahnenaufkleber

17
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
4 Kommentar Themen
13 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf den am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
8 Kommentatoren
ZehnseiterFRAZFendettaEngor DereblickSavertin Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
Zura
Gast
Zura

Ich kann damit Null anfangen.
Habe auch kein Bedürfnis in die Rolle einer Katze zu schlümpfen die sich dann eh menschenähnlich verhalten soll.

Gibts demnächst auch “Der schwarze Hund” für alle Hundeliebhaber?

Raul Ehrwald
Mitglied

Ich bin eher auf die vereinfachten DSA-Regeln gespannt und hoffe die sind für Aventurien anwendbar 🙂 Katzen werde ich vermutlich auch nie spielen.

Zura
Gast
Zura

Der Ansatz mit den vereinfachten Regeln mag stimmen, da geb ich Dir recht.
Für den Rest hätte ich mir gewünscht, dass Sie die Zeit und Energie dann doch eher auf’s klassische DSA fokussieren. Die Baustellen wie bei z.B. Aventurische Magie 3, lang erwartete Al’Anfa Kampagne, etc. zeigen ja, dass dafür Bedarf ist.
Abgesehen davon hat DSA optisch schon einen recht kindlichen Stil/märchenhaften Look (das meine ich nicht negativ), aber da dann noch so eine verspielte “Disney” Schippe oben drauf zu legen…. naja *räusper*… ist schon recht speziell.

Raul Ehrwald
Mitglied

Naja mit Jens war immerhin jemand fürs Regelwerk verantwortlich, der sonst nichts mehr großaartig für DSA macht.

Außerdem wurde es schon ziemlich weit auf die lange Bank geschoben. Man darf nicht vergessen, dass es vor der WdV-Kontroverse und den ganzen Diskussionen um den sinnvollen Kapazitätsbedarf geplant war. In sofern ist es etwas unglücklich vom Timing, aber länger sollte es sicher auch nicht aufgeschoben werden.

Zehnseiter
Gast
Zehnseiter

Nun ja ich vergönne es dem Verlag wenn er auch immer mal etwas neues und interessantes raus bringen will. Für DSA kommt doch so ein riesige Produktflut pro Jahr raus das es eh nur der Hardcore Sammler sich da alles zulegen kann.

Zuletzt waren es eh andere Produkte wie Hexxen 1733 oder das englische Torg Eternity die mich überzeugt haben. Wenn sie da Ressourcen drauf werden und bei DSA wider etwas langsamer aber dafür weniger fehlerbehaftet arbeiten dann hätte ich kein Problem damit.

Diesmal sind es halt intelligente Katzen in Havena. Interesse scheint da zu sein wenn man sich anschaut wie gut das Crowdfunding schon wieder läuft.

Assaltaro
Gast
Assaltaro

Ich freu mich auf das Produkt und so menschenähnlich muss man sich doch gar nicht verhalten. Ich hab schon von einigen katzentypischen Nachteilen gehört, wie den Drang Dinge runterzuwerfen (macht mein Kater wirklich laufend)

Zura
Gast
Zura

Es sei Dir auch gegönnt und jedem nach seiner Façon.
Die Optik ist bisher auch auf jeden Fall gelungen.
Aber findest Du es nicht auch ein bissel schräg, wenn am Spieltisch 5-6 Leute säßen, die sich alle mehr oder weniger wie Katzen verhalten sollen/wollen? Mir wäre es eindeutig too much.

Fendetta
Mitglied
Fendetta

Nicht merkwürdiger als 5-6 Leute, die Zauberer spielen.

Zura
Gast
Zura

Es geht um’s Verhalten… nicht um Fähigkeiten.

Fendetta
Mitglied
Fendetta

Das war mir bewusst.

Assaltaro
Gast
Assaltaro

Nein ich finde es nicht seltsam. Es gibt bereits auch andere Spiele, in dem man Plüschtiere, Ponys oder ähnlich verrücktes verkörpert.

Zura
Gast
Zura

Andere Leute eben schon… genauso wie Ponys 😉

Zura
Gast
Zura

@Fendetta: Bezweifel ich, wenn Du die Darstellung von menschlichem und tierischem Verhalten gleichsetzt.

Savertin
Gast
Savertin

Da hat sich ein Fehler eingeschlichen:

vom 16/01/2019 16:00 bis zum 06/02/2019 16:00 (GMT+1)

16.02. ist falsch.

FRAZ
Gast
FRAZ

Bleibt es bei dem einen Crowdfunding oder dürfen wir uns in DSA Tradition noch auf Folgeprodukte, wie Katzenjammer l bis lll, einstellen? ?

Raul Ehrwald
Mitglied

Naja, zumindest in den Vorankündigungen wurden schon Überlegungen zu weiteren DSK-Produkten getätigt. Wenn ich mich recht entsinne, ging es hauptsächlich um Erweiterung auf andere erwachte Tiere in Aventurien.