Neuigkeiten aus der Welt des Schwarzen Auges (DSA)

Das Tapfere Schreiberlein und das Unheil über Arivor

Ein weiteres Mal durchleuchtet DSA-Autor Julian Härtl in seinem Blog Tapferes Schreiberlein ein Abenteuer eines Kollegen. Diesmal geht es um Unheil über Arivor von Dominic Hladek.

Härtl hält sich dabei an die gewohnte Struktur seiner bisherigen Rezensionen. Man bekommt also Informationen zum Abenteuer, sowie zum Autoren, und es gibt wieder Tipps zur Begleitmusik und allerlei Verweise auf erschienenes Begleitmaterial oder zu einem Let`s Play.

Abgerundet wird das Ganze durch einen kleinen Spielbericht, der wie auch die Informationen zu dem Plot des Abenteuers, mit einer Spoilerwarnung markiert ist.

Wenn man also die moderne und lebendige Geschichte Aventuriens genießen möchte, kommt man um dieses Werk kaum rum – vor allem, da sich damit, gerade zusammen mit dem begleitenden Material eine großartige Kampagne des aktuellen Weltgeschehens erstellen kann. Ich kann das wärmstens empfehlen!

Denn dieses Abenteuer sollte eines werden, dass mir bis heute noch als eines der besten in Erinnerung bleibt, die ich je spielen durfte.

ZUR REZENSION

Wenn du das Abenteuer Unheil über Arivor im Rahmen des Bewertungsprojektes bewerten möchtest, folge bitte diesem Link.

2
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1 Kommentar Themen
1 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf den am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
2 Kommentatoren
4Helden1SchelmAlberik Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
Alberik
Gast
Alberik

Ich dachte Julian Härtl wäre das Tapfere Schreiberlein und nicht das Tapfere Schneiderlein. 😉

4Helden1Schelm
Mitglied

Whoops! Besten Dank für den Hinweis, da haben wir wohl alle im Lektorat versagt! Aber so schön wie Julian beim LARPen immer gewandet ist, ist das tapfere Schreiberlein sicherlich auch ein hervorragendes tapferes Schneiderlein… 😉