Das ultimative Gesamtfazit zu Wege der Vereinigungen

Nach zahlreichen Rezensionen und Produktbewertungen, ist das Mammutprojekt zum letzten Ulisses Crowdfunding nun fertig und Engor kann ein Gesamtfazit zu Wege der Vereinigungen ziehen.

Neben einer Übersicht der Bewertung aller betrachteten Produkte, folgt dazu nun der Gesamteindruck des Crowdfunding Paketes, auch in Hinblick auf das Preis-Leistungsverhältnis. Einen Blick wert ist dabei vor Allem auch das, was ihm gefallen oder auch nicht gefallen hat. Sollte man sich tatsächlich noch unsicher sein, ob man im freien Handel abseits des Crowdfundings diese Bücher erstehen möchte, so kann dieser Blogbeitrag als Hilfestellung dienen.

Preis-Leistungsverhältnis: Den Zahlen nach dürfte ich in etwa im Schnitt der Crowdfunding-Unterstützer liegen. Und an der Stelle kann ich sagen, dass ich für knapp unter 100 Euro (als jemand, der nicht so gerne mit PDFs arbeitet, sondern die Sachen lieber wirklich in den Händen halten will), mit über 1000 Seiten (wenn auch in unterschiedlichen Größenformaten) wirklich enorm viel Material bekommen habe, wobei mich das reine Lesen ja schon mehrere Wochen in Anspruch genommen hat.

Engor Engors Dereblick

Zum Artikel

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei