Neuigkeiten aus der Welt des Schwarzen Auges (DSA)

Der Ringbote blickt auf Grimme Herzen

Grimme Herzen

Seit Ende Januar ist das neue Heldenwerk-Heft Grimme Herzen von Julian Härtl erhältlich (in der Printversion zusammen mit dem Aventurischen Boten 187). Nun hat auch der Ringbote einen kritischen Blick in das Abenteuer geworfen, das die Helden nach Tobrien führt, wo es eine Bestienplage zu bekämpfen gilt.

Rezensent André Frenzer kommt dabei zu einem ausgesprochen positiven Fazit, wobei vor allem die offene Handlung mit vielen Optionen gelobt wird und lediglich das Fehlen von Kartenmaterial angemerkt wird.

Grimme Herzen“ ist ein großartiges Abenteuer das beweist, dass ein gutes Szenario auf 16 Seiten hervorragend funktionieren kann. Für erfahrene Helden – denn Grimmwulf von Finsterdorn ist im Fall der Fälle ein wahrlich grauenhafter Gegner – absolut empfehlenswert.

Zur Rezension

Wenn du das Abenteuer im Rahmen des Bewertungsprojektes bewerten möchtest, folge bitte diesem Link.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei