Der Sternenwanderer über Sex in Aventurien

Wege der Vereinigungen

Streng genommen ist nach dem erfolgreichen Crowdfunding Wege der Vereinigungen noch gar nicht offiziell erschienen. Da aber an die Unterstützer schon die PDFs des Hauptbandes und einiger der weiteren Produkte versendet wurden (wir berichteten), gibt es jetzt bereits die ersten Rezensionen. Unter der Überschrift Sex in Aventurien hat sich der Sternenwander des Bandes angenommen.

In mehreren Kategorien (Illus, Aufbau, Hintergrund, Regeln) werden dabei Punkte vergeben und zu einer Endwertung addiert. Insgesamt kommt dabei ein Ergebnis von 15 von 20 möglichen Sternen heraus, garniert mit einem Gesamtfazit:

Obwohl Wege der Vereinigungen ein bisher weniger behandeltes Thema im DSA-Kosmos behandelt, ist es doch ein typisches DSA-Buch wie das Grundregelwerk oder die Aventurische Magie. Das wird bei der Kleinteiligkeit der Regeln deutlich, wie die Unterscheidung zwischen der Frisur des Haupt- und Schamhaares samt jeweils eigener Zaubertricks dafür. Der Hintergrund wurde dafür solide aufbereitet. Ab jetzt kann Sex bei DSA als fester Bestandteil der Welt gesehen werden. Allerdings dürften sich viele Gruppen nicht so intensiv mit dem Thema auseinandersetzen wie der Band. Vielen Spielern ist das Thema unangenehm. Daher sollte vorher gesprochen werden, wie weit die Thematik behandelt wird – und das schreiben auch die Autoren im Buch.

Zur Rezension

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei