Die Nacht des Erwachens

Zum gestrigen internationalen Katzentag schenkte uns Ulisses-Spiele eine kleine Kurzgeschichte aus der Welt der schwarzen Katze. Die Nacht des Erwachens ist dabei wörtlich zu nehmen. Diese kleine feine Geschichte beschreibt das Erwachen einer Samtpfote, also das erlangen von menschenähnlichem Bewusstsein und das während sie mitten in einem kleinen Abenteuer steckt.

Wie zum Trotz lief sie die Gasse entlang, als wäre sie die Herrin all dieser Häuser, Buden und Winkeln der Stadt. Die Nacht war bisher wenig erfolgreich. Ein Fischkopf am Hafen, zu wenig um sich damit zufrieden zu geben.
Aber zur Not blieb der Fleischhauer.

Zur Kurzgeschichte

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

3 Kommentare
  1. Bender sagt

    Gibt es dazu eigentlich einen Veröffentlichungstermin?

    1. Zorni sagt

      Mir ist noch keines bekannt. Es ist halt auch nur ein Ein-Mann Projekt. Das dauert dann natürlich etwas länger 🙂

    2. Zorni sagt

      Das Crowdfunding dazu wird Ende des Jahres starten!