Die RPC-Awards

Auch im diesen Jahr werden auf der RPC wieder Preise an Spiele und diese entprechenden Produzenten verliehen. Der sogenannte RPC Fantasy Award versteht sich dabei auch als Orientierungshilfe, um ausgezeichnete Produkte hervorzuheben. Verliehen werden die RPC-Awards am Samstag, den 12.5. auf der RPC im Rahmen einer abendlichen Bühnenshow von Mháire Stritter und Tommy Krappweis.

Auch in diesem Jahr sind wieder einige DSA-Titel nominiert:

– In der Rubrik “Pen&Paper Rollenspiel” handelt es sich dabei um gleich drei Bände: Aventurische Magie 2, den Myranor-Südband Jenseits des Nebelwalds und die Tharun-Abenteueranthologie Schwerter und Giganten.

– Im Bereich “Literatur” stehen sowohl der 4. Band der Phileasson-Saga Schlangengrab von Bernhard Hennen und Robert Corvus als auch der Al’Anfa-Roman Rabenerbe von Heike Wolf zur Wahl.

– Bei den Gesellschaftsspielen hat sich die Aventuria-Erweiterung Feuertränen in die Auswahl eingereiht.

– Zuletzt befindet sich in der Kategorie “Manga & Comic” der DSA-Comic Der Andergaster von Reinhard Kotz in der Endauswahl.

Bei den RPC-Awards handelt es sich um einen Publikumspreis. Die Abstimmung läuft bis zum 30.04.2018 um 24 Uhr, wobei die Teilnehmer ebenfalls Preise gewinnen können.

Die RPC 2018 findet am 12. und 13.5. in Köln auf dem Gelände der Kölnmesse statt. Die Öffnungzeiten für Besucher sind am Samstag, den 12.5 von 10:00 Uhr bis 20:00 Uhr und am Sonntag, den 13.5. von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr.

Zur Stimmabgabe

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.