Neuigkeiten aus der Welt des Schwarzen Auges (DSA)

DSAnews nimmt Abschied

Leider kein Clickbait. Für euch vielleicht etwas überraschend, aber tatsächlich bittere Realität. Das DSAnews- Team hat sich entschieden, die Pforten zu schließen und die Tätigkeit einzustellen.

Wir hoffen, dass ihr in den 1,5 Jahren viel Spaß mit uns hattet, wir haben uns sehr über die zahlreichen Clicks und euer Feedback gefreut. Es war schön für euch berichten zu können.

Vor etwa einem halben Jahr ist das Portal PnPnews gestartet, bei dem wir übergreifend über Pen&Paper, Brett- und Rollenspiele sowie Tabletops berichten. Einen Teil des DSAnews- Teams werdet ihr dort drüben wieder antreffen, die Artikel rund um neues aus der DSA-Redaktion findet ihr also auch da wieder, allerdings werden die zahlreichen Blogs und Fan-Projekte weniger beleuchtet, was einfach an der großen Zahl der Artikel liegt.

Wer nun lediglich an dem Schwarzen Auge interessiert ist und keine Lust auf die volle Bandbreite des besten Hobbies der Welt hat, der kann sich weiterhin bei unseren Partnerprojekten Nandurion, DSAForum, Engors Dereblick, Frosty Pen&Paper und Memoria Myrana umsehen. Auch das tolle, unentbehrliche Wiki Aventurica ist immer einen Besuch wert.

Das von uns gehostete Projekt www.rollenspiel-bewertungen.de bleibt ebenfalls so erhalten, wie es ist.

Keine Angst: Die zahlreichen Artikel, die wir im Verlaufe gesammelt haben, werden nicht verschwinden, sondern werden auf die eine oder andere Art und Weise erhalten bleiben. Genaues steht noch nicht fest.
Wir verabschieden uns mit einem lachenden und einem weinenden Auge von euch.

Einige werdet ihr, wie bereits erwähnt, bei dem neuen Portal wiederfinden, andere gestalten weiterhin ihre eigenen Blogs und Projekte mit viel Liebe und nun mehr Zeit. Wir bleiben euch also hier oder anderswo alle erhalten, wie das so ist in einer kleinen Community.

Euer DSANews.de -Team

Artikelbewertung (5 / 2)

22
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
13 Kommentar Themen
9 Themen Antworten
1 Follower
 
Kommentar, auf den am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
15 Kommentatoren
FeniaCOnnyTheAventouristDer GrünschnabelZorni Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
Otto
Gast
Otto
Artikelbewertung :
     

Danke für alles was ihr für uns getan habt. Ihr seid alle samt tolle Menschen und die Community kann froh sein das sie euch hat. Ihr habt es euch verdient gebührend verabschiedet zu werden und ich wünsche euch allen alles gute.

Teylen
Gast

Oh, das ist bedauerlich, gerade nachdem ihr mich zu WODnews inspiriert habt.
Ich hoffe das ihr weiterhin, dann halt andere, Projekte auf die Füße stellt und das Hobby bereichert 🙂

max_luthard
Mitglied
max_luthard

Vielen Dank für die 1,5 Jahre, die ihr dieses Projekt betreut habt! Sicherlich habt ihr viel Freizeit investiert, um diese Seite mit Inhalten zu füllen. Für mich war DSAnews die mit Abstand praktischste Seite mit DSA-Bezug, da ich nicht gezwungen war alle möglichen Blogs abzuklappern um von Neuigkeiten zu erfahren. Außerdem interessiere ich mich auch nicht wirklich für andere PNPs. Ich bin außerordentlich traurig darüber, dass ihr euch dazu entschieden habt die Seite zu schließen. Wäre ich ein guter Schreiber hätte ich euch gerne angeboten, irgendwie zu helfen, um die Seite am Leben zu behalten. Aber auch mir ist aufgefallen, dass die Zahl veröffentlichter Artikel in den letzten Wochen stark nach unten gegangen ist. Das hat sicherlich seine Gründe, die wir alle akzeptieren müssen.
Ich bin mal gespannt, ob die DSA-Kategorie auf PNPnews die in mir klaffende Wunde schließen kann. Trotzdem sind mir ein paar Fragen aufgekommen:

allerdings werden die zahlreichen Blogs und Fan-Projekte weniger beleuchtet, was einfach an der großen Zahl der Artikel liegt.

Könnt ihr das genauer erklären? Wäre die Startseite sonst zu voll? Oder kann sowas in einen DSA-Webwatch integriert werden? Ich fand es gerade schön, dass auch die “kleinen” Player Gehör gefunden haben.
Und wenn ich mir noch eine Frage erlauben darf: wer zieht mit um zu PNPnews?

Zorni
DSAnews.de

Hallo Max,

das liegt an den Grundphilosophien der beiden Blogs.DSANews wurde als Gemeinschaftsprojekt von verschiedenen DSA-Fanprojekten gegründet. Der Deal war, also auch über alles zu Berichten, was die einzelnen Projekte so haben (jedoch natürlich nie von dem jeweiligen Inhaber).

PnPnews ist mehr auf klassischen Journalismus ausgelegt. Aufgrund der Themenvielfalt (Alle Rollenspiele, Videospiele, Veranstaltungen etc) können wir die Masse an Stoff nicht so detailliert abbilden, also zu jedem Video oder Artikel eine eigene News bringen. Wir suchen dort aber auch immer nach Nachwuchsredakeuren – das ist klar. Ich denke in ein paar Tagen werden wir dazu auch etwas posten (Also Gesuche).

Wer alles rüberwechselt, ist noch nicht so ganz klar. Wir haben aber bereits Fenia, Raul und mich an Board. Dazu mit Chaos einen an DSA interessierten, sehr aktiven Mann. Wer noch dazu kommt, ist wie gesagt offen. Das Angebot ging an alle DSAnewsler.

LG,
Oli

Queery
Gast
Queery

Vielen vielen Dank für die tollen Artikel und das Zusammenführen von Infos. Das wegbrechen reißt eine riesen Lücke, die PnPNews m.E. nicht füllen kann. Es bräuchte weiterhin eigentlich einen Ort wo die Verschiedenen Infos und Aktivitäten der DSA-Community im Netz gebündelt werden. Hoffentlich werdet ihr bald von einem neuen ähnlichen Projekt oder einer anderen Idee in der Richtung beerbt.

BruderK
Gast
BruderK

Vielen Dank für eure bisherige Arbeit von einem ansonsten stillen Mitleser!

Gumbald
Gast
Gumbald

Ihr habt hier eine sehr schön gestaltete, gut organisierte News-Seite betrieben, vielen Dank dafür!
Da ich inzwischen aber eh viel lieber auf pnpnews.de stöbere, weil es mich immer mehr von DSA weg zu anderen Systemen zieht, kann ich den Verlust persönlich gut verschmerzen. 😉

Emmeline
Gast
Emmeline

Vielen Dank für eure Arbeit, vor allem aber auch für euer ständiges Bemühen um Barrierefreiheit, obwohl sehr wahrscheinlich meine Schwester und ich die einzigen hörbehinderten Leserinnen waren.

Fenia
Mitglied

Das weiß man ja nie. Mein Kind liest zwar hier nicht mit, aber ist auch hörbehindert. Barrierefreiheit kommt aber allen zugute, und bei PnPnews wird auch drauf geachtet. Schade das das Zusammenfassen der Videos dauerhaft nicht zu stemmen war, das wäre natürlich toll wenn die Macher der Videos da was verbessern würden.

Kai Frerich
Gast

​Das macht mich heute echt traurig! DSAnews war ein Jahr lang Teil meines Lebens, und ich habe mit den Leuten dort hinter den Kulissen viel Spaß gehabt. Es wurden Nachrichtenschnipsel gesammelt, Texte gegengelesen (mal mehr, meist weniger gründlich), Bilder erstellt (meist von der fleißigen Fenia), gelästert und geblödelt. Auch wenn man davon als Leser nicht so viel mitbekommt, steckte eine Menge Zeit und Herzblut in diesem Projekt, und es tut weh, dass es jetzt ein so plötzliches Ende findet. Ich bin nun zwar schon seit einem halben Jahr nicht mehr dabei, aber es gehört nicht Fantasie dazu, um sich vorzustellen, dass die KRK-Nachrichtensperre der Sargnagel war, der das Ende von DSAnews eingeleitet hat. Die Zusammenarbeit zwischen Ulisses-Hassern und -Fanboys war nicht immer einfach, aber dafür, dass die Redaktion die verschiedenen Geschmäcker der Spielerschaft repräsentierte, hat DSAnews erstaunlich lange durchgehalten und dabei tolle Arbeit abgeliefert. Die Interviews, die Crowdfunding-Ticker, die Webwatches… all das und noch viel mehr werde ich sehr vermissen. Danke an Engor, Fenia, Thallion, Zorni, Derya und all den anderen für die schöne Zeit und die vielen Artikel, auf die man echt stolz sein kann. Die DSA-Welt ist seit heute um einen wichtigen Teil armer geworden. Leb wohl, DSAnews… es war echt schön mit Dir!

Fenia
Mitglied

Die Gründe waren ganz unterschiedliche ¯\_(ツ)_/¯

Der Grünschnabel
Gast
Der Grünschnabel

“aber es gehört nicht Fantasie dazu, um sich vorzustellen, dass die KRK-Nachrichtensperre der Sargnagel war, der das Ende von DSAnews eingeleitet hat.”

@Kai: Ist das jetzt wilde Spekulation deinerseits oder sind das Fakten?
Ich kann mir irgendwie schlecht vorstellen, dass das wirklich der Grund gewesen sein soll.
Falls ja, wäre es echt traurig.
(Persönlich stehe ich der KRK relativ neutral gegenüber, finde aber diese Informationssperre extremst unnötig.)

Adelheidt
Gast
Adelheidt

Ich kann da ehrlich gesagt nicht so positive Worte wie meine Vorredner finden. Vor Kurzem habt ihr noch um Geld für euer Theme gebettelt, um es “für immer” behalten zu können. Schon dmals dachte ich mir: wie lange wird dieses “für immer” sein? Dass es jetzt so schnell wieder vorbei ist, spricht Bände.

Auch dass ihr immer neue aufwendige Projekte gestartet habt, anstatt euch auf das Wesentliche zu konzentrieren. Bewertungsseite, Liveblogs, Umfragen, Interviews – es war ziemlich klar, dass das in dem Moment zu viel wird, sobald den Beteiligten die erste Euphorie verfliegt.

Dass niemand mal auf die Idee kommt, eine schlichte Newsseite ohne Schnickschnack zu machen…

Fenia
Mitglied

Klingt nach einer tollen Idee. Ich wünsche dir viel Erfolg und schau dann gerne mal rein!

Otto
Gast
Otto

Als ob man zu jeder Zeit im Leben weiss wo die Reise hingeht. Lasst euch nicht ärgern, ihr habt wirklich tolle Arbeit geleistet und wart so selbstlos uns das alles zur Verfügung zu stellen.

Adelheidt
Gast
Adelheidt

Netter Versuch. Der Unterschied ist, dass ich auch nicht mit dem Klingelbeutel umhergehe..

Zorni
DSAnews.de

Melde dich einfach bei info@dsanews.de mit den Zahlungsdaten. Dann wird geprüft, ob du überhaupt teilgenommen hast. Wenn dem so ist, bekonmst du gerne eine Rückerstattung.

Was das Inhaltliche betrifft: Da du offenbar den Masterplan hast, warum hast du nie zu Live Zeiten etwas dazu gesagt? Hinterher ankommen und so tun als hätte man Ahnung, ist eher seltsam.

David Schmidt
Gast
David Schmidt

Das ist wirklich eine unerwartete und traurige Nachricht. Ich habe eure umfangreiche und ausgewogene Berichterstattung sehr geschätzt. Vielen Dank für eure Arbeit!

Der Grünschnabel
Gast
Der Grünschnabel
Artikelbewertung :
     

Ich bin gerade über eine neue DSA-News Seite gestolpert (nuntiovolo.de):

http://nuntiovolo.de/2019/02/28/hallo-welt/

Adelheidts Frust kann ich insofern verstehen, weil Geld geflossen ist, um
eine News-Seite zu unterstützen, die jetzt (früher als gedacht) dicht macht.
Da es bei DSA-News aber alles Fans sind, die dies kostenlos in ihrer Freizeit getan haben,
muss man das Ganze doch stark relativieren.

ZITAT (v. Adelheidts Post):
“….Dass es jetzt so schnell wieder vorbei ist, spricht Bände.
[…] es war ziemlich klar, dass das in dem Moment zu viel wird, sobald den Beteiligten die erste Euphorie verfliegt.”

Das ist jetzt aber schon arg übertrieben und klingt fast, als ob die bei DSA-News im Vornherein
schon gewusst hätten (was ja sicher nicht stimmt) und/oder du es schon längst wusstest,
weil du ja, wie wir alle, mit einer tollen Glaskugel in die Zukunft schauen kannst.
Im Nachhinein zu kommen und zu sagen: “Ich habs doch gewusst!”, finde ich gar simpel
und respektlos gegenüber den hunderten (tausenden?) Stunden, die alle diese DSA-Fans
in ihrer wertvollen Freizeit investiert haben.

Ich bin da ganz bei Fenia: Meckern kann jede(r); besser machen (eine eigene DSA-News-Seite
aufziehen) und regelmässig dran bleiben, ist dann doch noch mal eine andere Hausnummer…

Auf jeden Fall: Danke für eure tolle Arbeit und die eineinhalb schönen Jahre! 🙂

TheAventourist
Gast
TheAventourist

Ich möchte auch ganz herzlich Danke sagen. Großartig gemachte Seite! Ihr ward fester Bestandteil meines allabendlichen Entspannungsprogramms.

COnny
Gast
COnny

Sehr schade. Vielen Dank für die tolle Zeit!
Alle Seiten zu DSA gebündelt zu haben, fand ich praktisch, dadurch habe ich auch neue Blogs kennengelernt, die mir sonst verborgen geblieben wären und hatte eine schöne Startseite.
Was nun die eigentlichen Gründe sind, nicht wenigstens die News weiterzuführen, verstehe ich nicht ganz, das kommt jetzt irgendwie plötzlich. Für Rezensionen etc. habe ich sowieso die anderen Blogs aufgesucht. PnP allgemein interessiert mich nicht genug, um mich da dauerhaft zu halten oder es als Startseite einzurichten…
Allerdings muss ich auch sagen, dass ich die Spendenaktion für die Seite damals schon merkwürdig fand, da niemand weiß, was kommt. Wird das Geld jetzt genommen, damit die bestehenden Artikel erhalten bleiben? (Ich hab nicht mitgemacht, ich frage nur.)
Viel Spaß euch trotzdem weiterhin bei euren neuen Projekten!

Fenia
Mitglied

Worum es bei der damaligen Spendenaktion ging ist ja genau nachzulesen: https://dsanews.de/dsanews-bittet-um-eure-unterstuetzung/

Es ging um den Erwerb einer Lizenz um es zu ermöglichen mehrere Projekte zu betreiben, damals angedacht Englischsprachige DSANews und die Berichte über weitere Rollenspiele (sprich PnPnews) die wir nicht mit der bestehenden Seite vermischen wollten. Für den Betrieb mehrer Seiten brauchten wir eine neue Lizenz, ansonsten hätten wir keine weitere Seite betreiben können.

Das die englischsprachigen News bislang nicht zustande gekommen sind unterlag dabei nicht wirklich unserem Einfluss als bestehendes Team. Das Geld wurde, wie es da steht, ausschließlich zum Erwerb dieser Lizenz verwendet, die gekauft wurde und durch die PnPNews zum Beispiel gegründet werden konnte, und in Zukunft vielleicht noch andere Projekte. Es gibt also kein Geld das man noch verwenden könnte. Ein nicht geringer Teil der Spenden kam auch aus unserem eigenen Team.