Neuigkeiten aus der Welt des Schwarzen Auges (DSA)

Engor befährt die Flusslande

Im Dezember erschien die dritte DSA5 Regionalspielhilfe Die Flusslande, benannt nach dem Großen Fluss, der die beschriebenen Regionen Kosch und Nordmarken verbindet (unser Preview). Engor von Engors Dereblick hat das Werk unter die Lupe genommen.

Auch in der gewohnten Form die Reihe fortsetzend beleuchtet der Band alle relevanten Bereiche von gewöhnlichen und besonderen Bewohnern, Kultur, Geschichte und Göttern hin zum Schwerpunkt Handwerk. Letzterer ist auch dem dort präsenten zwergischen Einfluss geschuldet. Das stellt für Engor einen bedeutenden Pluspunkt dar, während er das Abenteuerliche und Plotaufhänger bei seiner Fahrt auf dem Großen Fluss eher vermisst.

Wichtigste Neuerung im Vergleich allerdings zu den teils ähnlich gelagerten Regionalspielhilfen (Die Streitenden Königreiche und die Siebenwindküste) ist vor allem der große zwergische Einfluss. Gerade die Beschreibung von Xorlosch und die immer wieder stattfindenden Einschübe zur Kultur der Zwerge gehören für mich zu den Highlights.

Engor von Engors Dereblick

Wenn du Die Flusslande im Rahmen des Bewertungsprojektes bewerten möchtest, folge bitte diesem Link.

2
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1 Kommentar Themen
1 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf den am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
2 Kommentatoren
Adalarielledaeth Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
ledaeth
Gast
ledaeth

Ich schätze, “Notmarken” sollte “Nordmarken” heißen?

Adalariel
Mitglied

Vielen Dank für den Hinweis, wir haben es korrigiert. Es sollte kein Ausflug ins Bornland werden :).