Engor führt den Kampf um die Macht

Die Finale Folge der DSA Hörspielreihe von WinterZeit Studios um den Zwerg Gunnar Gemmenschneider und seine Gefährten, hat ihren Einzug in Engors Rezensionen gefunden. Folgt Kampf um die Macht dem positiven Trend der letzten Folgen der Reihe, oder enttäuscht das Ende ?

Engor widmet sich zunächst dem Inhalt der Folge, sowie den Figuren und stellt dabei einige Schwachstellen, gerade was Aventurische Stimmigkeit angeht, fest.

Nach wie vor fällt zusätzlich auf, dass die Macher wenig Wert auf eine gründliche Recherche legen: Manchmal sind es Kleinigkeiten, z.B. wenn Dexter Seminole, einer Elfe, den Segen Rondras mitgibt. An anderer Stelle mutet es dann merkwürdig an, wenn statt der reichhaltigen Anzahl an aventurischen Dämonen irgendwelche Fantasienamen aus dem Hut gezaubert werden. Schließlich wird Dexter von Crumold als einer der einflussreichsten Menschen Gareths bezeichnet, obwohl sein Name im offiziellen Aventurien nie erwähnt wird. All das sind nur einige Beispiele für einen Sachverhalt, der sich durch die gesamte Reihe gezogen hat.

Engor Engors Dereblick

Sein Fazit fällt, auch aufgrund dessen, nicht besonders gut aus. Genaueres lest ihr beim Dereblick.

Zum Artikel

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei