Neuigkeiten aus der Welt des Schwarzen Auges (DSA)

Engor rezensiert das Heldenbrevier für die Flusslande

Wenn einer eine Reise tut, dann kann er was erzählen. In diesem Fall die beiden Hauptfiguren und Engor im Heldenbrevier für die Flusslande.

“Wenn einer eine Reise tut, dann kann er was erzählen” – In diesem Fall die beiden Hauptfiguren im Heldenbrevier für die Flusslande. Wie sich die Inquisitorin Aurane und die zwergische Braumeisterin Feligra zusammen durchschlagen, hat sich Engor vom Dereblick für euch angeschaut.

Dabei zeigt er sich sehr angetan vom Zusammenspiel des ungewöhnlichen Protagonistinnen-Gespanns. Spannungsmomente sind dagegen rar gesät, sodass die Bewertung einige Abzüge erleidet.

Genauso sind die Beschreibungen der Region wie in den vorherigen Heldenbreviers sehr anschaulich gehalten, wenn das geschäftige Gratenfels in der Zeit des Schützenfestes als Hintergrund dient oder wenn lokale Räuberbanden am Wegesrand mit etwas Geschimpfe zur Raison gebracht werden. Wie üblich passt hier die ruhige Erzählweise in Form der Tagebucheinträge gut zum Inhalt.

Engor

Wenn du Das Heldenbrevier für die Flusslande im Rahmen des Bewertungsprojektes bewerten möchtest, folge bitte diesem Link.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei