Neuigkeiten aus der Welt des Schwarzen Auges (DSA)

Engor kauft keine Katze im Sack

Zu Beginn seiner Überlegungen zum neuen DSA-Setting Die Schwarze Katze (wir berichteten) listet Engor seine bisherigen Heldeneinsätze in Aventurien auf. Pauschal kann man die erwähnten Ereignisse und Kampagnen allesamt zum Genre “episches Heldentum” zählen.

Demgegenüber sieht er Die Schwarze Katze (DSK) auf einem bodenständigen Niveau angesiedelt. Dabei ist das Setting weniger kindlich, sondern vielmehr kindgerecht und einsteigerfreundlich, was insgesamt zu DSA5 und insbesondere in die aktuelle Produktphase passt.

Neben einem erkennbaren Blick auf Einsteiger (überdurchschnittlich viele Abenteuer im DSA5-Portfolio richten sich auch an solche Spieler, zudem kommt ja im März die Einsteigerbox), ist es da nur sinnvoll zu versuchen, Rollenspielern etwas an die Hand zu geben, mit denen man auch mit dem Nachwuchs auf eine kindgerechte Art und Weise erste Schritte in das Rollenspiel wagen kann.

Engor von Engors Dereblick

Als wünschenswert empfindet Engor vor allem, dass bei Crowdfundings wie dem zu DSK, auch eine langfristige Planung anschließt, die Nachschub für das Setting sichert. Insgesamt steht er daher dem Katzenheldentum nicht abgeneigt gegenüber, sofern es denn noch etwas mehr in die Zukunft trägt.

Warum unsere Überschrift aber wohl doch nicht ganz der Wahrheit entspricht, lest ihr selbst in Engors Reflektion.

Zum Beitrag

3
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1 Kommentar Themen
2 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf den am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
3 Kommentatoren
NottelRübezahlCorwyn Donarsson Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
Corwyn Donarsson
Gast
Corwyn Donarsson

Wenn die Schlagzeile die Aussage der Nachricht ins Gegenteil verkehrt, nur weil der/die Redakteur/in krampfhaft versucht, eine catchy Redewendung aufzugreifen, dann werden aus journalistischer Warte eindeutig die falschen Prioritäten gesetzt. Bei mir hat der Titel jedenfalls völlig andere Erwartungen hervorgerufen und nach dem Lesen des Artikels hatte ich ein wenig das Gefühl, einem Klickbait auf den Leim gegangen zu sein. Insofern ist das hier ein Beispiel dafür, wie man es nicht machen sollte.

Rübezahl
Gast
Rübezahl

Es müsste vielleicht eher “Engor kauft eine Katze im Sack, wenn der Sack groß genug für noch mehr Katzen ist” heißen.