Neuigkeiten aus der Welt des Schwarzen Auges (DSA)

Engor schmiedet Ketten für die Ewigkeit

Nachdem Engor vom Dereblick in der Rezension der Flusslande das geringe Abenteuerpotential in der Spielhilfe bedauert hat (wir berichteten), war er umso gespannter auf das begleitende Abenteuer Ketten für die Ewigkeit. Wie üblich, handelt es sich um ein Reiseabenteuer, in dessen Zuge man die Region kennenlernen und bespielen kann.

Das Abenteuer beginnt simpel, berührt alte Geheimnisse und thematisiert sogar den Sternenfall. Engor befindet die Anknüpfung an die Spielhilfe dabei als sehr gelungen, ebenso wie die Einbindung der Eigenarten der Region, andere Dinge sind ihm dafür zu grob ausgearbeitet.

Neben unterschiedlichen Orten treffen die Helden aber auch auf einen bunten Querschnitt an typischen Figuren, von der korrekten Atmosphäre der Reichskanzlei zu den raubeinigen Flussschiffern bis hin zu missmutigen Erzzwergen und ausgesprochen gastfreundlichen Hügelzwergen.


In jedem Fall steuert das Abenteuer auf ein dramatisches Finale zu, in dem die Helden eine massive Bedrohung für die Region dauerhaft ausschalten können, wobei auch hier Angaben zu denkbaren Folgeszenarien eingebracht werden.

Engor – Engors Dereblick

Insgesamt kommt er zu einer ziemlich guten Bewertung.

Wenn du Ketten für die Ewigkeit im Rahmen des Bewertungsprojektes bewerten möchtest, folge bitte diesem Link.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei