Engor und das Bündnis der Wacht

Bündnis der Wacht

Nach dem Erscheinen des zweiten und letzten Teils der Donnerwacht-Kampagne, zögerte Permanent-Rezensent Engor nicht lange, um das Abenteuer Bündnis der Wacht von Rafael Knop genauer unter die Lupe zu nehmen. Wie schon im Vorgänger-Band verspürt Engor auch hier ein wenig das Gefühl, zumindest anfangs auf Eisenbahnschienen durch die Handlung zu rollen. Spätestens ab dem Mittelteil weiß das Abenteuer aber, nicht zuletzt durch die starken Nicht-Spieler-Charaktere, zu überzeugen.

Bündnis der Wacht bietet einen soliden Kampagnenabschluss, wobei für mich der etwas zu vage Einstieg den Schwachpunkt darstellt, während der offene Mittelteil und das effektreiche Finale überzeugend konstruiert sind. Zwar sind einige Passagen zu engmaschig und szenisch gestaltet, dafür stehen dem Spielleiter eine ganze Reihe gut gezeichneter Figuren zur Ausgestaltung zur Verfügung.

zur Rezension

Wenn du das Abenteuer Bündnis der Wacht im Rahmen des Bewertungsprojektes bewerten möchtest, folge bitte diesem Link.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei