Neuigkeiten aus der Welt des Schwarzen Auges (DSA)

Engor und das Schiff in der Flasche

Das Schiff in der Flasche

DSA-Abenteuer-Kritiker Engor schwelgt wieder in der Vergangenheit und hat sich für seine Retro-Rezensionen an das Solo-Abenteuer Das Schiff in der Flasche von Arne Gniech, Reiner Kriegler und Marc Zwinz gewagt. Trotz mangelnder Spieler-Freiheiten ist er vom Soloabenteuer aufgrund seiner dichten Erzählweise begeistert:

Das Schiff in der Flasche ist für mich immer noch das Soloabenteuer mit der besten Hintergrundgeschichte. Die Dominanz des Erzählansatzes bringt es natürlich mit sich, dass der Spieler, der besonders freie Ansätze bevorzugt, hier weniger gut bedient wird. Allerdings kann diese Freiheit durchaus bedient werden, z.B. durch den Rückgriff auf das Angebot der Umgestaltung zum Gruppenabenteuer. Das große Plus des Soloabenteuers liegt zudem in dem schönen Erzählstil der Autoren, die mit den dichten Beschreibungen eine sehr lebendige Atmosphäre geschaffen haben. Wer ein paar angenehme Stunden mit einer spannenden Handlung in Aventurien zubringen will, der wird hier bestens bedient, bis auf wenige geschichtliche Fakten kann man das Abenteuer auch in das heutige Aventurien versetzen.

Zur Rezension

Wenn du das Abenteuer im Rahmen des Bewertungsprojektes bewerten möchtest, folge bitte diesem Link.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei