Neuigkeiten aus der Welt des Schwarzen Auges (DSA)

Engor verschollen im Zauberwald

Nachdem Engor Dereblick bereits das alte DSA3-Gruppenabenteuer Der Schwarze Turm aus dem Buch der Abenteuer rezensierte, folgt nun das Solo-Abenteuer Der Zauberwald aus dem selben Heft.

Das märchenhafte Abenteuer war Engors Einstieg in DSA. Aus heutiger Sicht bewertet er das Abenteuer mit einem guten Retro-Faktor, das vor allem für Einsteiger geeignet ist.

Zauberwald stellt auch heute noch ein schön erzähltes Einstiegsabenteuer dar, das im Prinzip ohne große Veränderungen auch heute noch spielbar ist. Die Geschichte ist gut geschrieben, lässt allerdings aufgrund der einfachen Konstruktion nur eingeschränkt Einwirkungsmöglichkeiten und somit kaum allzu große Heldentaten zu. Während es somit für erfahrene Spieler kaum eine Herausforderung darstellt, erhalten Einsteiger hier einen atmosphärischen ersten Einblick in die Spielwelt, wobei die märchenhaften Aspekte eine besondere Betonung erfahren.

Zur Rezension

Wenn du Der Zauberwald im Rahmen des Bewertungsprojektes bewerten möchtest, folge bitte diesem Link.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei