Engor und das Abenteuer-Ausbau-Spiel

Hat Engor vom Dereblick die Schlichtheit der Regeln in der Basis-Box gerade noch gelobt, so widmet er sich nun dem Abenteuer-Ausbau-Spiel der Kaiser Retro Box, die genau dieser Schlichtheit mit größerer Komplexität von Regeln und Hintergrund entgegenwirken sollte.

So werden neue Helden eingeführt (z.B. Waldelf, Druide), die Welt selbst wird weiter ausgefeilt (z.B. Entstehungsmythen von Aventurien und Dere) und Geschichte wird zum ersten mal geschrieben (z.B. Untergang des Borsparanischen Reiches, Rohal, Reto) und natürlich gibt es auch erweiterte Regeln sowie ein (für damalige Verhältnisse) umfangreiches Bestiarium.

Als zentrale Neuerung werden die Talente eingeführt, differenziert zwischen Körperbeherrschung, Wissen, Zwischenmenschlichkeit und Wildnis.

Auf der mythologischen Ebene werden die Zwölfgötter in ihren Grundzügen vorgestellt. Anschließend folgen Kurzbeschreibungen der Völker und Kulturen Aventuriens, von Nord nach Süd geordnet.

Engors Kritik fällt dabei sehr differenziert und ausführlich aus und wer das Buch nicht anschaffen möchte bekommt hier ein paar schöne Einblicke in die Hintergründe der Entstehung von Aventurien und des ersten zarten Metaplots.

Zur Rezension

Wenn du die Spielhilfe Abenteuer-Ausbau-Spiel im Rahmen des Bewertungsprojektes bewerten möchtest, folge bitte diesem Link.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei