Neuigkeiten aus der Welt des Schwarzen Auges (DSA)

Frostige Nachtschwarze See

Frosty von Frosty Pen&Paper Online hat sich als erster mit dem neuen Heldenwerkabenteuer Nachtschwarze See von Daniel Krätz beschäftigt und für euch rezensiert. In seinem Video stellt er euch das Abenteuer kurz vor (Spoiler!) und gibt seine Einschätzung dazu ab.

Das Abenteuer selbst ist ein Reiseabenteuer. Die Helden können eine Magierin von Khunchom nach Al’Anfa auf einer Schiffsreise begleiten. Allerdings kommt man auch ohne diesen Aufhänger aus, so dass es sich zum Beispiel als Zwischenabenteuer in der Gruppe eignet. Mühelos lässt sich der Ort laut Frosty verschieben, egal wohin. Damit punktet das Abenteuer besonders in der Kategorie Modularität.

Das Heldenwerk macht viel richtig und nicht viel falsch. Ein bisschen Vorbereitung über die 16 Seiten hinaus ist erforderlich, wenn man das Szenario mit ansprechendem Flair spielen möchte, aber das ist bei Heldenwerken aufgrund des geringen Platzes häufig.

Ob es an Frostys Vorliebe für Reiseabenteuer und das Meer liegt, weiß er selbst nicht ganz zu sagen, aber er vergibt 14 von 16 möglichen Punkten für das 16-seitige DSA5 Abenteuer.

 

Wenn du Nachtschwarze See im Rahmen des Bewertungsprojektes bewerten möchtest, folge bitte diesem Link.

 

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei