Neuigkeiten aus der Welt des Schwarzen Auges (DSA)

Klingen der Nacht-Rezi beim Ringboten

Quelle: Ulisses Spiele

Obwohl das Abenteuer schon vor zwei Jahren erschienen ist, erscheint im Moment eine Klingen der Nacht-Rezi nach der anderen. Nach Frosty Pen & Paper (wir berichteten) zieht nun der Ringbote nach. Ansgar Imme hat das kampflastige Abenteuer von Dominic Hladek einer genauen Betrachtung unterzogen. Lob erfährt hierbei die abwechslungsreiche Handlung, während der Aufbau kritisiert wird, insbesondere die Verteilung von Informationen, die oft Hin- und Herblättern notwendig macht.

Nach kürzeren Abenteuern mit einfacher bis mittlerer Schwierigkeit wartet hier die erste richtig große Herausforderung für Spieler und auch den Spielleiter. Der Autor Dominic Hladek bietet ein spannendes und gefährliches, vor allem kampflastiges Abenteuer im eisigen Norden mit viel Unterstützung für den Spielleiter. Mit einer etwas besseren Struktur und ausführlicherem Inhaltsverzeichnis wäre die Umsetzung für den Spielleiter einfacher. Insgesamt aber ein gutes Abenteuer für erfahrene Helden, welches zu überzeugen weiß.

Zur Rezension

Wenn du das Abenteuer Klingen der Nacht im Rahmen des Bewertungsprojektes bewerten möchtest, folge bitte diesem Link.

Zum Klingen der Nacht Metascore

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei