Neuigkeiten aus der Welt des Schwarzen Auges (DSA)

Kunstrezension von Weltenraum

Quasi an eine Kunstrezension hat sich Weltenraum gewagt: Geschehen ist dies in Form eines kritischen Blicks auf den Ende September erschienenen Band Die Kunst des Schwarzen Auges, das über 500 Illustrationen zur 5. Edition von DSA beinhaltet, zusätzlich versehen mit vielen Erläuterungen zu Entstehungsprozess.

In der Bewertung wird vor allem die inhaltliche Vielfalt gelobt, wobei vor allem der verschärfte Blick auf die kleinen Details betont wird:

Für mich ist es auch ein Buch der Inspiration, der Verdeutlichung der Lebendigkeit von Aventurien. Mit Genuss habe ich mir angeschaut wie unterschiedlich Eslamsbräu, Neethaner Weizgold oder ein Gagelbier ausgeschenkt werden. Es sind diese vielen Details, die Aventurien so anschaulich machen, wie kaum ein anderes Rollenspiel.

Weniger gut wird hingegen das Lektorat bewertet, zudem etwas Bedauern darüber ausgedrückt, dass kein editionsübergreifender Fokus gesetzt wurde, um die gesamte Illustrationsgeschichte des Schwarzen Auges zu berücksichtigen.

Zur Rezension

Wenn du Die Kunst des Schwarzen Auges im Rahmen des Bewertungsprojektes bewerten möchtest, folge bitte diesem Link.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei