Nandurion öffnet die dritte Adventspforte

Auch am dritten Advent hat Nandurion wieder einen bunten Reigen an Überraschungen bereitgestellt, diesmal in Form einer Rezension, einer Kolumne und Spielmaterial.

Zunächst hat Ackerknecht in einem Gastbeitrag das neue Heldenwerk Gekreuzte Klingen – Tage der Leuin I von Torben Stretz rezensiert, in dem die Spieler noch bis zum 21.12. die Möglichkeit haben, die Entwicklung des aventurischen Metaplots zu beeinflussen (zur Abstimmung). Allerdings kommt er in der Bewertung des Abenteuers zu einem sehr durchwachsene Fazit.

Zur Rezension

Spielmaterial haben  Daniel Kreyling, Markus Holzum, Jörg Drühl und Linus Rowedda bereitgestellt, indem sie einen Archetypen für Tharun entwickelt haben. Der Guerai Zinrit wird dabei in einem Ingame-Text vorgestellt, bevor seine Hintergrundgeschichte zusammengefasst und sein äußeres Erscheinungsbild beschrieben wird. Neben seinen Spielwerten finden sich zudem konkrete Abenteueranregungen zu dem Charakter.

Zum Archetypen

Auch Asboran-Autor Josch hat einen Gastbeitrag beigesteuert, indem er seine Reihe “Schöner Leben mit DSA” mit einer fünften Inkarnation fortsetzt. Im Fokus steht diesmal das Thema Nostalgie. Neben einer Begriffsdefiniton schwelgt Josch auch selbst in beispielhaften Erinnerungen an vergangene DSA-Zeiten und -Produkte, bevor auch Probleme von nostalgischer Verklärung angesprochen werden.

Zum Artikel

Zuletzt findet sich noch die Auflösung des Advent-Gewinnspiels, wobei sowohl die Lösungen aufgeschlüsselt werden als auch natürlich die glücklichen Gewinner verkündet werden.

Zur Auflösung

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.