Neuigkeiten aus der Welt des Schwarzen Auges (DSA)

Neue Rezension zu Ein Fest für die Augen

Eine neue Rezension zu Ein Fest für die Augen findet sich beim Ringboten, der das Heldenwerk unter die Lupe genommen hat.

Nachdem das Heldenwerk bisher schon viel Lob erhalten hat (siehe hier und hier), gibt es nun eine neue Rezension zu Ein Fest für die Augen. Diesmal hat sich André Frenzer für den Ringboten an das Abenteuerszenario von Christian Nehling gewagt.

Das Krimiabenteuer in Zorgan  kann dabei durchaus überzeugen, wenn der Rezensent auch stellenweise anmahnt, dass einige Bereiche der Handlung mehr Ausschmückung vertragen könnten:

„Ein Fest für die Augen“ ist damit eine Mischung aus Detektiv- und Kampfabenteuer. Diese Mischung ist eigentlich nicht schlecht gelungen, doch die Kürze des „Heldenwerk“-Formates sorgt dafür, dass keiner der beiden Aspekte so recht zur Geltung kommen will. 

Quelle Ringbote

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei