Neuigkeiten aus der Welt des Schwarzen Auges (DSA)

Rüstkammer der Flusslande im Dereblick

Im Dereblick rezensiert Engor die Rüstkammer der Regionalspielhilfe Die Flusslande. Lest warum ihm die Zwerge gefallen und der Rest Ausbaupotenzial hat.

Mit der Rüstkammer der Flusslande ist im Dezember der dritte Ausrüstungsband zu einer Regionalspielhilfe erschienen. Der vierte, wenn ihr Havena mitzählt.

Im Dereblick rezensiert Engor nun das 28-seitige Beiheft der Regionalspielhilfe Die Flusslande. Grundsätzlich konnte er den regionalen Versionen der Rüstkammern mehr abgewinnen, als den beiden allgemeinen Ausrüstungsbänden. So transportieren erstere den regionalen Flair und stellen einen klaren Bezug zur Spielwelt her. In den allgemeinen Bänden wirkte, so Engor, die Zusammenstellung der Ausrüstungen eher unsortiert.

Der vorliegende Band weist der Rezension nach einige Schwächen bei den menschlichen Waffen auf. Warum die Zwerge den Band raushauen und was es sonst noch mit direktem Mehrwert für das eigene Spiel gibt, lest am besten selbst in der Rezension.

Die Rüstkammer der Flusslande bietet erneut gute Möglichkeiten, einen regionaltypischen Helden auszustatten. Das Highlight ist dabei für mich eindeutig die zwergische Rüstkammer, während einige der anderen Gegenstände und Waffen hingegen weniger regionale Originalität aufweisen. Grundsätzlich würde ich zudem mehr Inhalte mit einem direkten Spielwert, v.a. Abenteueranregungen, für sinnvoll halten.

Engors Dereblick

Wenn du die Spielhilfe Rüstkammer der Flusslande im Rahmen des Bewertungsprojektes bewerten möchtest, folge bitte diesem Link.

Quelle Engors Dereblick

5
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
2 Kommentar Themen
3 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf den am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
4 Kommentatoren
Aikar BrazoraghAdelheidtRaul EhrwaldTau Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
Tau
Gast
Tau

Toll wäre es, wenn de Rüstkammer einfach in die RSH integriert wird.
Die Gegenstände sind eh schon in der RSH (allerdings knapper beschrieben). Ersetzt man diese und verzichtet auf die ein oder andere Dopplung (zb der Ingerimm Geweihte?), kommt man nur mit minimal mehr Seiten weg.

An und für sich kein schlechtes Produkt was den Inhalt angeht. Allerdings missfällt mir die gestückelte Veröffentlichung. Deswegen warte ich lieber bis es hierzu mal ein Sammelwerk gibt und verwende solang die gekürzten Sachen aus der eigentlichen RSH.

Aikar Brazoragh
Mitglied

Ich schließe mich meinen Vorrednern an …
Meine Hoffnung sind die Sammelbände 😉