Ulisses-Drachenrunde: Thema Rollenspieltheorie

Ulisses hatte am Freitag Abend eine von vielen noch kommenden Live-Diskussionen zum Thema Rollenspieltheorie. Gäste waren dabei niemand geringeres als der Ulisses Geschäftsfüher Markus Plötz, Thomas Michalski, auch bekannt als Blogger Seelenworte und von dem Podcast DORP, sowie Mhairé Stritter von Orkenspalter TV. Sie wurden eingeladen von Philipp Neitzel.

Der Social-Media-Redakteur hat durch den Abend geführt und die Diskussion vorangetrieben. In dem ersten Format wurde zunächst definiert, wann und wo Rollenspiel-Theorie benötigt wird und welchen Mehrwert es dem Hobby bringt. Ein historischer Überblick durfte dabei nicht fehlen, Namen wie Robin D. Laws wurden genannt und vor allem auch dem Neuling im Rollenspiel näher gebracht. Über 80 Minuten haben die vier zusammengesessen und dabei u. A. auch Fragen aus dem Chat aufgegriffen, so denn welche gegen Ende des Livestreams kamen.

Für weitere folgende Podcasts wird dieser erste Überblick sicherlich sinnvoll sein, die Besetzung soll wohl durchgetauscht werden und in weiteren Episoden andere Teilnehmer die Stühle füllen.

Viel Spaß wünschen wir euch, die Bewertungen sind durchweg positiv bisher.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei