Neuigkeiten aus der Welt des Schwarzen Auges (DSA)

Webwatch #33 – Ein Fest für die Augen, ein Bote und ab in die Dunkelheit

Der Webwatch - Neuigkeiten rund um Das Schwarze Auge

Der Sommer hat sich verabschiedet, die Webwatch bleibt. In der Webwatch #33 haben wir einige interessante Netz-Kastanien vom Boden aufgelesen.

 

Ulisses-News

Das neue Heldenwerk #20 “Ein Fest für die Augen” und der dazu gehörige Aventurische Bote #191 sind ab sofort im F-Shop erhältlich.

Im Ebook-Store können die beiden oben genannten Artikel auch in digitaler Form erworben werden, ebenso wie  Spielkartensets zum Aventurischen Kompendium 2, Die Kunst des Schwarzen Auges und in einer Rabattaktion die Heldenwerke 11-20 als Bundle. Die Information und die Links findet ihr hier.

 

 

 

 

 

 

 

 

Scriptorium Aventuris

Mit “In die Dunkelheit” gibt es ein neues, alternatives Regelwerk zu DSA1. Norbert G. Mattusch, hat dafür das OSR (Old School Revial) – System “Into the Odd” als Konvertierungsgrundlage benutzt.
Da er angibt, dass die alten DSA1-Abenteuer benutzt werden können, ohne diese umschreiben zu müssen, könnte das Regelwerk etwas für die Liebhaber der Retro-Abenteuer sein, die aber mit dem langwierigen Kampfsystem von DSA1 ihre Schwierigkeiten haben.
Einen Diskussions-Thread für mehr Einblicke findet ihr im Tanelorn-Forum.
In die Dunkelheit könnt ihr digital für 9 Euro im F-Shop erwerben.

Videos

Der Dan zeigt uns auf seinem YouTube-Kanal, wie er ein LARP-Abenteuer baut und ausarbeitet.

Orkenspalter TV führt die Reihe Worst of DSA fort und geht “Verschollen in Al’Anfa”.

Podcasts

Der DSA-Rollenspiel Podcast befasst sich in seiner 19. Episode mit der Splitterdämmerung und behandelt dabei den Inhalt von “Schleiertanz”, dem ersten Band der Kampagne.

Verschiedenes

In ihrem Blog Spielleiter-Wissen teilt uns Janine Kau mit, wo sie überall Inspirationen für neue Ideen als Spielleiter findet.

Der Cherusker hat sich die 6-teilige DSA-Hörspielserie von Winterzeit/Audionarchie angehört. Wie sein Urteil ausfüllt könnt ihr auf Hörgruselspiele nachlesen.

Der Grolm nimmt uns mal wieder mit in sein DSA-Museum und entführt uns dieses Mal in die 80er Jahre, wo wir einen Flyer für das Het oog des Meesters bewundern können. Also die niederländische Version des Handbuchs des Meisters. Retro pur!

Von unserer Schwesterseite Rollenspiel-Bewertungen gibt es einen neuen Rezensions-Index, der die bisher von Orkenspalter TV bewerteten Produkte auflistet. Den Artikel dazu findet ihr hier.

 

Das war es für heute. Wir wünschen euch ein schönes Wochenende und eine erfolgreiche neue Woche!

 

 

 

 

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei