Neuigkeiten aus der Welt des Schwarzen Auges (DSA)

Wege der Reinigungen: Buch vor Veröffentlichung entwendet!

Der Hoax

Wege der Reinigungen enthüllt: Gestern berichtete zunächst Kollege Frosty von Frosty Pen&Paper über einen neuen Band zum Thema Austreibung von Dämonen, der von der Ulisses Medien & Spiel Distribution GmbH als Crowdfunding-Projekt geplant sein soll. Selbstverständlich haben wir die Meldung sofort aufgenommen und umgehend alle Kräfte gebündelt, um uns in den darauffolgenden Stunden nicht zu verplappern.

So handelt es sich bei den bisherigen Spekulationen rund um Reinigungsgate um eine dreiste Fakenews und damit um eine Zusammenarbeit von Frosty und uns. Um es klar zu sagen, WdR ist weder geplant, noch eine Idee von Ulisses-Spiele. Es ist vor allem ein Aufmacher für unten stehendes gewesen! Schändlicher Clickbait, sozusagen!

Die Wahrheit

Tatsächlich geht es bei Wege der Reinigungen um ein inneraventurisches Werk, welches kurz vor seiner Veröffentlichung in die Hände der Dere-Nachrichten (inneraventurisch für DSAnews) gefallen ist. Der Autor, kein geringerer als der angesehene Magus Marcian Hotzenploetz, schäumt vor Wut, will er es doch im Rahmen des exklusiven Kaiser Rohal-Konvents höchstpersönlich präsentieren. Kurzerhand engagiert er abenteuerlustige ReckInnen, die sich den Dere-Nachrichten stellen und ihm den Band wieder beschaffen sollen.

Zwischen Schmierfinken und Schönschreibern
Klappentext
Cover

Habt ihr Lust auf mehr bekommen, dann erlebt doch die Geschichte einfach im besten Jubiläumsabenteuer aller Zeiten zum einjährigen Bestehen von DSAnews.de am heimischen Spieltisch.

Downloads

Das Abenteuer: Zwischen Schmierfinken und Schönschreibern

Handout: Dere Nachrichten

Eine erweiterte Version inklusive der Karten in Groß gibt es bei Nandurion oder im DSAforum.

Wir hoffen ihr verzeiht uns den Scherz und habt Spaß mit dem Abenteuer, in dem ihr uns zur Strafe auch mal so richtig verdreschen dürft :o)

Artikelbewertung (3.78 / 9)

38
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
15 Kommentar Themen
23 Themen Antworten
1 Follower
 
Kommentar, auf den am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
22 Kommentatoren
syrrenholtAventouristReißklaueFred EricsonAlex Spohr Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
Frosty PenandPaper
DSAnews.de
Artikelbewertung :
     

Verzeiht uns bitte dieses dreiste Clickbaiting,
die zahlreichen Hassmails werden sorgsam aufbewahrt und für den 1. April archiviert
Es wird bestimmt keine weiteren “Hoaxes” geben, und falls doch… dann hoffe ich auf Belustigung als auf Verärgerung 🙂

Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag und viel Spaß beim Lesen und Spielen

FRAZ
Gast
FRAZ

Ich finde es okay, wenn man die Aktion nicht lustig findet. Das darf jeder sehen, wie er will.
Aber wer Hassmails schreibt, sollte sich einfach nur schämen. Tut mir leid.

Reißklaue
Gast
Reißklaue

Das sehe ich genauso. Man muss es nicht lustig finden (tu ich für meinen Teil aber), doch Hassmails zu schreiben geht wirklich über jeglichen guten Geschmack hinaus und ist so was von daneben.

WReOs
Gast
WReOs
Artikelbewertung :
     

Ich habe noch nicht mal daran gedacht, dass das irgendwas von Ulisses sein könnte 😀 Aber toll, dass es ein Geburtstagsabenteuer gibt! Danke 🙂

Affendämon Tsu
Gast
Affendämon Tsu
Artikelbewertung :
     

Und damit habt ihr mich auf dieser Seite leider verloren. Ich hatte gehofft eine News Seite öfters zu besuchen, nicht eine Seite die mit Absicht Fakenews verbreitet und bekannte Konflike schürt. Schade. Seite hatte Potential.

Simon
Gast
Simon

dein ernst?
Geburtstagsaktion und sie dürfen nicht mal so n Spaß machen?
Liefern ein kostenloses, gut gelayoutetes Abenteuer nach und ihr gebt 1 Stern?
krass…

Affendämon Tsu
Gast
Affendämon Tsu

Mein voller Ernst. Natürlich. Wer mit Absicht Öl in Konflikte schüttet (und die WdV Debatten sind jedem auch den Leuten dieser Webseite bekannt) und beteuert dass es kein Hoaxund das alles nur um sich selbst zu promoten, der bekommt solche Kritik von mir für diese Aktion. Schade wenn man sich dann auch noch Newsseite nennt.

Das es ein kostenfreies Abenteuer gibt: Toll! Und Gratz zum Seitengeburtstag!

Echt Schade, dass man beides so negativ behaften musste. **sigh**

Engor Dereblick
DSAnews.de

Wenn die Ankündigung für dich eine blöde Idee war, kann ich das als Meinung akzeptieren. Nur möchte ich ausdrücklich darauf hinweisen, dass hier garantiert niemand bewusst Diskussionen gegen Ulisses anschüren will, im Gegenteil, wir arbeiten nicht selten kooperativ zusammen, z.B. zuletzt bei den Previews zu Aventurische Magie 3. Und natürlich haben wir Ulisses auch vorab über unser Abenteuer und unsere Vorab-Aktion informiert, sie haben den Link zum Abenteuer heute ja auch auf ihrer eigenen Facebook Seite geteilt. Letztlich war auch die eigentliche Absicht nur, etwas Neugier zu schüren, auch weil vorab sehr viel Arbeit in das Abenteuer geflossen ist.

Emmeline
Gast
Emmeline

Aber wäre es dann nicht besser gewesen, die Neugier mit einem weniger kontroversen/negativ behafteten Thema zu schüren? Das verleidet einem das Abenteuer dann doch irgendwie.

Engor Dereblick
DSAnews.de

So kontrovers haben wir es nicht gesehen. Die Reaktionen waren ja tatsächlich fast durchweg so, dass die meisten sofort gemerkt haben, dass das kein ernsthaftes Produkt sein kann. Und “Wege der Reinigungen” war nun mal die Idee, die ganze Aufregung von damals mit einem Augenzwinkern zu sehen, auch weil die damalige Empörung zumindest für meinen Geschmack ziemlich überzogen war, weil Wege der Vereinigungen nicht so skandalös ist, wie es teilweise gemacht worden ist.

Frosty PenandPaper
DSAnews.de

wir haben zumindest dazu gelernt und nehmen gerne konstruktive Kritik an.
Nächstes Jahr wird es nicht so laufen

Clawdeen
Gast
Clawdeen
Artikelbewertung :
     

Schade, das war mehr als unglücklich und leider auch gar nicht irgendwie witzig.
Wünsche euch für die Zukunft ein besseres Händchen diesbezüglich.

Fenia
DSAnews.de

Wir hatten sehr viel Spaß bei dem Abenteuer und wer uns jetzt böse ist, darf es uns gerne wie gesagt gerne im Abenteuer heimzahlen. Ich persönlich würde mich über Feedback oder einen Spielbericht sehr freuen. Genauso wie über mehr Humor im allgemeinen. :o)

Clawdeen
Gast
Clawdeen

Ich halte mich durchaus für einen humorvollen Menschen, Fenia.
Nachdem WdV aber so dermaßen eskaliert ist in verschiedenen Bereichen, hätte auch klar sein können, dass sowas – und wenn auch nur über 24 Stunden oder so – das Potenzial hat, Konflikte zu schüren, neu anzufachen usw. Und die gestrige Verteilung sowie Beteuerungen, dass es sich nicht um einen Hoax handle etc. hat es ja auch nicht gerade entschärft.
Ich finde die Aktion schlicht ein bisschen unsensibel.
Das hat weder was mit Humor im Allgemeinen, eurem Jubiläum (zu dem ich euch gratuliere), noch etwas mit der Arbeit an einem und für ein freies Abenteuer zu tun, das ihr damit der Community netterweise zur Verfügung stellt.

Fenia
DSAnews.de

Wie an mehreren Stellen schon erklärt, haben wir Ulisses frühzeitig in unseren finsteren Pläne eingeweiht. Und soweit ich unsere Beteuerungen im Sinn habe, haben wir da auch nichts verneint. Eskaliert ist doch auch nichts, wäre dem so gewesen hätten wir das sicher schneller aufgeklärt. Wenn wir dadurch Leser verlieren, ist das natürlich schade. Aber wenn wir dem einen oder anderen ein Lächeln entlocken, und das vermag das Abenteuer gewiss, ist das wiederum schön.

Emmeline
Gast
Emmeline

Ich verstehe den Witz nicht, stehe ich auf dem Schlauch oder wird das erst klar, wenn man das Abenteuer kennt?

Fenia
DSAnews.de

Möglich. Hier mal ein Blick ins Abenteuer, bzw. seinem Hintergrund:

“Die vor Jahresfrist gegründete Postille Dere-Nachrichten hat sich schnell einen hervorragenden Ruf als gut informiertes Blatt erworben, sind die Schreiber doch immer schnell am Puls der neuesten Geschehnisse und verkünden diese gerne auch per abendlicher Sonderausgabe den Garether Bürgern. Zum einjährigen Jubiläum ist der Gruppe um den al´anfanischen Schwarzmagier Zornbold ein ganz besonderer Coup gelungen. Unlängst wurde es vollbracht, aus dubiosen Quellen eine echte Sensation zu erwerben: eine Vorabversion des magischen Formelbandes Wege der Reinigungen des
Magiers Marcian Hotzenploetz – einem der Lehrmeister der hochangesehenen Akademie der Magischen Rüstung. Der Magister schäumt vor Wut, sollte die Präsentation der bahnbrechenden Sprüchesammlung zur Dämonenaustreibung (farbig illustriert!) doch eigentlich vor einem exklusiven Publikum im Rahmen des sogenannten Kaiser Rohal-Konvents in Elenvina stattfinden. Die Ankündigung in der jüngsten Ausgabe der Dere-Nachrichten, man wolle einige der zentralen Formeln in der kommenden Sonderausgabe veröffentlichen, zwingen Marcian nun zum raschen Gegenschlag: Er rekrutiert die Helden, um in das Redaktionsgebäude einzudringen und dort seine Abhandlung zu entwenden.”

Emmeline
Gast
Emmeline

Danke, also der Witz ist, dass das Fake-Crowdfunding, das an Wege der Vereinigungen erinnern soll, und das Ingame-Buch denselben Namen haben? Oder habe ich was übersehen?
Irgendwie reizt mich dadurch das Abenteuer so gar nicht, nach den ewigen Kontroversen rund um WdV möchte ich das nicht nochmal am Spieltisch irgendwie thematisieren müssen. Wäre es nicht besser gewesen, das Ingame-Buch anders zu nennen?

Frosty PenandPaper
DSAnews.de

Retrospektiv sicherlich
Jetzt sind wir schlauer und haben mit mehr Augenzwinkern gerechnet,
wird so bestimmt nicht wieder vorkommen.

Zorni
DSAnews.de

Wegen ein paar weniger, die einen anderen Humor haben werden wir sicherlich nicht “umdenken”. Den Meisten scheint es zu gefallen und die sind Ausschlaggebend. Nicht jedem muss alles gefallen, das ist schon okay so.

Thallion
DSAnews.de

Das Ingame Buch hat mit Wege der Vereinigungen nichts zu tun und es kommt im Abenteuer davon auch nichts vor. Das Ingame Buch heißt Wege der Reinigungen und handelt von Dämonenaustreibung.

Aphanes
Gast
Aphanes
Artikelbewertung :
     

Zunächst einmal:
Vielen Dank, liebes Team der DSA-News! Bitte hört nicht auf mit solchen Späßen und freut euch mit sicherlich vielen über das einjährige Bestehen und Gedeihen dieser Seite 🙂 Alles Gute zum Geburtstag!
Vielen Dank für eure Zeit, die ihr investiert – womit nicht nur die Zeit gemeint ist, die ihr in das Schreiben der Artikel steckt, sondern auch die Zeit für solche Aktionen mit Geschenken (!) für uns (!!).

Daher kann ich es leider nicht verstehen – und ich möchte wirklich keinen Shitstorm auslösen, also bitte, liebe Mitmenschen, fühlt euch nicht angegriffen 🙂 – warum sich wirklich nicht mehr bedankt wird. Stattdessen sieht man eher unfreundliche Kommentare, die – ich nehme es mir heraus von mir auf andere zu schließen – sicherlich für die Verantwortlichen verletzend sind.

Daher noch einmal: Lasst euch nicht entmutigen, liebes Team. Vielen lieben Dank für euer Geschenk an uns 🙂
Einen schönen und freudigen Geburtstag wünscht

Aphanes

PS: Ich werde höchstwahrscheinlich nicht auf Kommentare/Antworten/etc. zu meinem Posting eingehen.

Vulpis
Mitglied
Vulpis
Artikelbewertung :
     

Und damit habt ihr mich auf dieser Seite als Leser hinzugewonnen – genau mein Humor!
Und vielen Dank für das Abenteuer! 🙂

Diana
Gast
Artikelbewertung :
     

Alles Gute zum Geburtstag!! 🙂 War mir eine Freude, was Kleines beizusteuern. Und, auch auf die Gefahr hin, pingelig zu wirken: Krieg ich noch mein zweites H? (Diana RaHfoth, wie die waagerechte Stange am Mast oder RaHja!). xD

Zorni
DSAnews.de

Erst einmal danke, dass du dich beteiligt hast, ist ja auch nicht selbstverständlich. Wir haben soeben das Korrektorat gefeuert und werden das in Bälde ausbessern :))

//Edit
Das soeben neu eingestellte Korrektorat hat diese Fauxpas und einen anderen kleinen Fehler ausgebügelt – die aktuelle Version kann also nun im Artikel oben, heruntergeladen werden!

Derya Eulenhexe
DSAnews.de

Sorry, dabei meine ich mich sogar noch speziell an dein H erinnern zu können. Aber bei Veränderungen im Anschluß ist der Änderungsdämon wohl einmal zu oft auf Zurück gegangen und hat auch dein H gefressen. Den Korrekturgotongis ist es dann leider nicht mehr aufgefallen. Dann beschwören wir mal schnell eines.

Alex Spohr
Gast
Alex Spohr

Das mit dem H kommt mir bekannt vor …

Zorni
DSAnews.de

🙂

Derya Eulenhexe
DSAnews.de

Wer die Karten vom Redaktionsgebäude gerne nochmal separat hätte, wird bei den Downloads zum DSAnews–Jubiläumsabenteuer auf der Werkbank von Nandurion fündig: Zwischen Schmierfinken und Schönschreibern.

Fox Silberfang
Gast
Fox Silberfang

Ulisses hält neu Erscheinung wie ein Praiot mit nem Demon. Bannstrahl bis das Hirn raucht ^^

Sonst muss ich sagen Phex gefällig Verhalten.
Ihr lasst die “reingefallen “ja nicht mal leer ausgehen. Also daher 12göttergläubig Verhalten.
Liebe Grüße von mir Fox und danke für die leteratur und ein großen schutzsegen im Namen des phex

Adelheidt
Gast
Adelheidt
Artikelbewertung :
     

Erst einmal vielen Dank für ein Jahr an toller Berichterstattung! Unvergessen auch die Live-Ticker für die Crowdfundings. Großartig, weiter so!

Euer Scherz war aber wirklich unlustig und flach. Was mich am meisten stört, ist dass ihr eure eigene Glaubwürdigkeit missbraucht habt, um “Interesse” zu wecken. So etwas machen integre Journalisten nicht!

Und nun wieder an die Arbeit, ihr ungezogenen Schreiberlinge.

FRAZ
Gast
FRAZ

Habe ich das richtig verstanden? Die Antagonisten im Abenteuer sind eure aventurischen Alteregos?
Was für eine charmante Idee.

Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag!

PS: ich fand die Aktion witzig und freue mich auf das Abenteuer.

Zorni
DSAnews.de

Ja, das hast du genau richtig verstanden. Wir haben quasi das Projekt DSAnews veraventurisiert – inkl der Schreiberlinge hier, deren Namen ja meistens auf DSA-Chars basieren – daher haben wir die dann in DSA5 gebaut und den Einen oder Anderen leicht modifiziert, um benötigte “Tools” für das Abenteuer zu haben.

Viel Spaß beim Lesen und/oder spielen – oben ist nun auch die Version mit großen Karten inkl. verlinkt.

Fred Ericson
Mitglied

Wollte gerade dasselbe schreiben. 😉

Lustige Idee, mal schauen, ob wir das bei unserer Spielfrequenz reinquetschen können.

Was ich traurig finde, ist – wie schon bei der WdV-Debatte – dass vor allem dann viele Kommentare kommen, wenn man sich beschweren oder moralisch erheben kann.
Für ein “Danke, toller Artikel” reicht es meist nicht.
Trotzdem weiterzumachen verdient größten Respekt. Hab’ euch lieb. 😉

Zorni
DSAnews.de

Was ich traurig finde, ist – wie schon bei der WdV-Debatte – dass vor allem dann viele Kommentare kommen, wenn man sich beschweren oder moralisch erheben kann.
Für ein “Danke, toller Artikel” reicht es meist nicht.

Für einige unserer Leute war es auch etwas neues, ungewohntes. Ich denke wir haben ihnen intern aber erklärt, dass das nicht wirklich ernst zu nehmen ist (Im Gegensatz zu sachlicher Kritik). Es ist halt schade, dass viele Leute offenbar nicht in den Genuss einer anständigen Erziehung kamen – das kann man dann später auch nicht mehr aufholen und so benehmen sich halt einige wenige daneben, wo immer es geht. Man darf dem gar nicht so viel Aufmerksamkeit schenken, das ist vergebliche Liebesmühe.

Ich persl. freue mich über jeden, dem wir eine kleine Freude machen konnten. Das Team hatte bei der Erstellung des Abenteuers sehr viel Freude und auch das war für uns als Team wichtig!

Wir zwingen ja niemanden hier vorbeizuschauen und unser kostenloses und werbefreies Angebot zu nutzen, wer uns doof findet darf auch gerne wegbleiben, das fällt nicht weiter auf – wir machen weiter, auch ohne die 🙂

Reißklaue
Gast
Reißklaue
Artikelbewertung :
     

Auch von meiner Seite einen herzlichen Geburtstag. Ich fand es so weit ganz lustig. Gerne wieder.

Aventourist
Gast
Aventourist

Hallo zusammen,
ich möchte mich gerne den Glückwünschen meiner Vorschreiberlinge anschließen. Ihr macht eine tolle Arbeit! Der allabendliche Blick auf DSAnews.de ist zum festen Bestandteil meines Tagesverlaufs geworden ; -) Auf ein neues Jahr!

syrrenholt
Gast

Hallo,
SUPER-Idee auf der Meta-Ebene mal einen Traviasnecken bzw. einen Aprilscherz zu verorten!
mh,… nur schade, dass es gerade nicht der 1.April ist… Verwunderung?

Doch auch von mir einen herzlichen Glückwunsch an alle und: toll, macht weiter so!!

Zitat aus dem LEAK “…dem Heshtot unter die Robe gucken…” wundervoller Stil und so nüchtern rübergebracht – weiter so! 🙂