Zauberwelten rezensiert Aventurische Magie ll

Quelle: Ulisses-Spiele

Unter dem Titel “Elfenlieder, Hexenflüche und Schelmenstreiche” hat sich das Zauberwelten-Magazin mit Aventurische Magie II auseinandergesetzt. Der Schwerpunkt der Rezension liegt auf den Neuerungen im Vergleich zum Vorgängerband, also vor allem den neuen Zaubern für Elfen, Zauberer und Hexen und den neuen Traditionen der Alchimisten und Schelme. Im Fazit schließlich kann man nachlesen, warum Autor Jan Nienstedt von dem aktuellen Band mehr überzeugt ist als von Aventurische Magie I.

Zur Rezension

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.